Willkommen im Abenteuer Geschichte!

Als eines der repräsentativsten Gebäude der Renaissance zeigt sich das Schloss Bevern im Weserraum. Es wurde in den Jahren 1603 – 1612 nach wesentlichen Vorgaben des Bauherrn, Statius von Münchhausen, als regelmäßige Vierflügelanlage um einen quadratischen Innenhof mit Wassergraben, zwei Brücken und einem Schlossgarten errichtet.

Nach einer äußerst wechselvollen Geschichte hat der Landkreis Holzminden 1986 das Schloss von der Gemeinde Bevern übernommen und es zu einem regionalen Kulturzentrum ausgebaut.

Heute ist das Schloss wieder ein Ort voll kulturellem Leben.

 

Schloss-Rap

 

 

 

Unsere Partner:

Aktuelles aus der Solling-Vogler-Region

 

 

Pressemitteilung

 


frauenORTE

   

                                                                   

 

Hier geht's zum Film...

Liebe Kulturfreundinnen und –freunde,

ein Besuch bei uns ist wieder möglich! Erforderlich dafür ist eine vorherige Anmeldung unter Tel. 05531 707 148 u. 707 140.

Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln (Maskenpflicht).

Öffentliche Schlossführungen finden wieder zu den gewohnten Zeiten statt:

Jeden Sonn- u. Feiertag um 15 Uhr (bis Oktober) sowie jeden 1. Samstag im Monat um 14 Uhr (bis September)

Themenführungen (bis Oktober):

Jeden letzten Samstag im Monat um 14 Uhr. Es wird um Anmeldung gebeten (05531 / 707148)

 

NEU: Erster Konzertfilm durch das ganze Schloss:

Verborgen bis Verwegen mit dem Trio Magenbitter - bitte HIER klicken

 

Digitale Führungen durch unsere Ausstellungen

- "Der Traum vom neuen Leben. Niedersachsen und das Bauhaus" - bitte HIER klicken.

- frauenORTE Niedersachsen: "Paula Tobias und die Spanische Grippe" - bitte HIER klicken.

Unser komplettes Programm "Kultur im Schloss 2021" finden Sie im Download: hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!